Ministerium

Fachabteilungen

Service

Gemeinsame Studienprogramme sichern Kulturerbe

Neues Fenster: Bild - Besuch ägyptischen Ministers für Hochschulbildung und Forschung - vergrößern ©MWFK

Wissenschaftsministerin Martina Münch begrüßte anlässlich der vom DAAD organisierten Informationsreise des ägyptischen Ministers für Hochschulwesen und Forschung Prof. Dr. Ashraf El-Shihy und seiner Delegation dessen Interesse an der Brandenburger Wissenschaft, ihren Standorten und Möglichkeiten für gemeinsame Kooperation.  Minister El-Shihy war an Erfahrungen bei der Entwicklung von Wissenschaftsparks in Deutschland und insbesondere im Land Brandenburg interessiert. Sie seien vor dem Hintergrund des Reformprozesses der weiteren Entwicklung von Wissenschaft und Forschung in Ägypten von Bedeutung. Im Gespräch mit dem Standortmanagement des GO:IN in Potsdam-Golm und ansässigen Forschungsinstituten gewann er zudem einen Überblick zum intensiven Vernetzungsgrad zwischen Universität, außeruniversitärer Forschung und Ausgründungen innovativer Start-ups.

Des Weiteren wurde verabredet,  mögliche Kooperationen mit der Brandenburger Wissenschaft zu prüfen und dabei ausdrücklich die in den Fachhochschulen praktizierte anwendungsorientierte Lehre und Forschung mit zu betrachten.

-> ausführliche Pressemitteilung

Kontakt- Stabsstelle

Stabsstelle Internationales und EU-Angelegenheiten

Referatsleiterin
Dr. Gundula Herwig
Telefon: 0331 / 866 4570
gundula.herwig@mwfk.brandenburg.de