Ministerium

Fachabteilungen

Service

16.12.2015Stiftung für das sorbische Volk erhält mehr Geld

Neues Fenster: Bild - Sorben - vergrößern ©Helmut Mattick

Die Stiftung für das sorbische Volk erhält mehr Geld. Die Landesregierung stimmte heute einer Erhöhung der Mittel für die Stiftung zu. Ab dem kommenden Jahr erhält sie bis 2020 jährlich insgesamt rund 18,6 Millionen Euro, darunter 3,1 Millionen Euro vom Land Brandenburg, 9,3 Millionen Euro vom Bund und 6,2 Millionen Euro vom Freistaat Sachsen. Kulturministerin Sabine Kunst sagte heute in Potsdam: „Die Entscheidung ist ein weiterer wichtiger Baustein zur Sicherung der sorbischen/wendischen Kultur und Sprache im Land Brandenburg.“ 2015 wurde die Stiftung mit etwa 17,8 Millionen Euro unterstützt, darunter rund 2,9 Millionen Euro vom Land Brandenburg.

weiter

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de