Anerkennung von Qualifikationen zur Aufnahme eines Studiums

Die Bewertung von ausländischen Bildungsabschlüssen für den Zugang zu den Hochschulen kann grundsätzlich auch direkt von den Hochschulen oder über uni-assist vorgenommen werden.

Ausländische Bildungsnachweise aus dem schulischen Bereich
Für Bewerberinnen und Bewerber, die über einen ausländischen schulischen Abschluss verfügen und die die Feststellung der Gleichwertigkeit mit einem Abschluss nach § 9 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 bis 4 und Nr. 9 BbgHG sowie § 9 Abs. 2 S. 1 Nr. 11 BbgHG (hinsichtlich der Feststellung der Gleichwertigkeit des schulischen Abschlusses mit der inländischen Sekundarstufe I) erhalten möchten, ist die Zeugnisanerkennungsstelle in der Regionalstelle Cottbus des Landesamtes für Schule und Lehrerbildung zuständig. Diese bewertet ausländische Bildungsabschlüsse aus dem schulischen Bereich für den Zugang zu den Universitäten und Fachhochschulen. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des Landesamtes:
http://www.lsa.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb2.c.457919.de

Anerkennung eines ersten Hochschulabschlusses 
Die Anerkennung des ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses zum Zwecke der Aufnahme eines Hochschulstudiums an einer Hochschule im Land Brandenburg erfolgt durch die Hochschule, an der das Studium aufgenommen werden soll.

Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen auf ein bereits im Land Brandenburg aufgenommenes Hochschulstudium
Die Hochschule, an der das Studium aufgenommen wurde, entscheidet über die Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen eines vorangegangenen Hochschulstudiums. Leistungen sind anzuerkennen, sofern sie sich nicht wesentlich unterscheiden.

Feststellung der Gleichwertigkeit beruflicher Qualifikationen
Die Zuständigkeit ist je nach Art und Fachrichtung des Abschlusses unterschiedlich. Informationen zur Anerkennung sowie zu den anerkennenden Stellen finden sich auf dem Informationsportal der Bundesregierung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen:
http://www.anerkennung-in-deutschland.de sowie auf der Internetseite des Netzwerk IQ „Integration durch Qualifizierung“ des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen des Landes Brandenburg:http://www.brandenburg.netzwerk-iq.de.

Weitere Ansprechpartner bei der Anerkennung
Inhaber von ausländischen Qualifikationen können sich auch an die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) wenden. Sie ist die zentrale Stelle für die Bewertung ausländischer Qualifikationen in Deutschland. Hierzu gehören schulische und berufliche sowie Hochschul-Qualifikationen.

Für Inhaberinnen und Inhaber eines ausländischen Hochschulabschlusses stellt die ZAB auf Antrag eine individuelle Zeugnisbewertung aus. Dies kann für Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit ausländischen Qualifikationen vor allem in den Fällen von Bedeutung sein, in denen keine staatliche Anerkennungsstelle existiert. Denn nicht für jede berufliche Qualifikation existiert eine staatliche Anerkennungsstelle.

Weitere Informationen zur ZAB finden Sie unter:
http://www.kmk.org/zab

Zudem sind weitere Informationen zur Anerkennung auch über die Datenbank „anabin“ zugänglich:
http://anabin.kmk.org/

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner an Hochschulen und Studentenwerken

Hier finden Sie weitere Informationen und Kontaktdaten


Einschreiben, Studiengebühren, Zulassungsvoraussetzungen

Mehr dazu, erfahren Sie hier.


Rechtliche Regelungen – was sind die allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen zum Studium im Land Brandenburg?

zu den Zulassungsvoraussetzungen