Ministerium

Fachabteilungen

Service

Studium und Hochschulzugang für Flüchtlinge im Land Brandenburg

Neues Fenster: Bild - Ministerin Martina Münch - vergrößern ©MWFK

Liebe studieninteressierte Zuwanderinnen und Zuwanderer,
Sehr geehrte Damen und Herren,

Herzlich willkommen im Land Brandenburg! Ich freue mich, dass Sie Interesse an einem Studium an einer unserer Universitäten und Fachhochschulen haben. Unser brandenburgisches Hochschulrecht setzt auf einen breiten Hochschulzugang, auch für ausländische Studierende und Asylbewerber. Zudem stellen die Hochschulen spezielle Angebote bereit, um Sie gezielt zu beraten und sprachlich und fachlich zu unterstützen. Viele Hochschulen im Land haben noch freie Plätze, wenn auch nicht in allen Studiengängen.

Auf den folgenden Seiten geben wir Ihnen eine Übersicht über Möglichkeiten und rechtliche Regelungen des Zugangs zu den Hochschulen. Diese allgemeinen Informationen können jedoch die individuelle und unmittelbare Beratung nicht ersetzen. Bei Fragen zu den konkreten Studienmöglichkeiten und Zugangsvoraussetzungen vor Ort empfiehlt sich die direkte Kontaktaufnahme zur jeweiligen Hochschule.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer weiteren beruflichen Entwicklung im Land Brandenburg!

Martina Münch
Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Informationen

-> Studium und Hochschulzugang für Flüchtlinge im Land Brandenburg

-> Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner an den Hochschulen und Studentenwerken

-> Rechtliche Regelungen

-> Anerkennung von Qualifikationen zur Aufnahme eines Studiums

Hochschulzugang und Studium von Flüchtlingen

eine Handreichung für Hochschulen und Studentenwerke


Gemeinsame Erklärung Hochschulen <-> MWFK zur Integration Geflüchteter durch Hochschulbildung

zum Dokument


معلومات عن الدراسة للاجئين في براندنبورغ

مرحبا بكم


University studies and access to higher education for refugees in the state of Brandenburg

more information