Ministerium

Fachabteilungen

Service

Musische Bildung für alle

Neues Fenster: Bild - Musische Bildung für alle - vergrößern Traversflöte ©uschi dreiucker / pixelio.de

Das MWFK hat auf der Grundlage eines Beschlusses des Landtags im Jahr 2010 das Landesförderprogramm "Musische Bildung für alle" in Kraft gesetzt, aus dem jährlich 1,2 Mio. €  für Maßnahmen der musikalischen Bildung bereit gestellt werden. Die Schwerpunkte des Programms umfassen:

- das Klassenmusizieren an Grund- und Förderschulen in Kooperation mit staatlich anerkannten Musikschulen,

- die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen in Kooperation mit staatlich anerkannten Musikschulen,

- die Förderung von Landesjugendensembles, von Meisterkursen, musikalischen Wettbewerben  und sonstigen Maßnahmen zur Talenteentwicklung,

- Projekte mit Kitas in sozialen Problemlagen in Kooperation mit staatlich anerkannten Musikschulen, um bereits Vorschulkindern - unabhängig von ihrer sozialen Herkunft - musische Bildung erfahrbar zu machen

und

- Fortbildungsmaßnahmen für Musik- und Kunstschullehrkräfte .

In Hinblick auf das Klassenmusizieren werden Grundschulen in sozialen Problemlagen und im ländlichen Raum vorrangig berücksichtigt. Alle Angebote für Kinder und Jugendliche, die aus den geförderten Projekten hervorgehen, sind nach den Förderleitlinien als zusätzliche kostenfreie Leistung zu erbringen. Damit sollen die kulturellen Bildungschancen aller Kinder und Jugendlichen im Rahmen der Möglichkeiten des Förderprogramms Schritt für Schritt nachhaltig verbessert werden. Das MWFK hat den Verband der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V. (VdMK) mit der Umsetzung der Förderung der Kooperationsprojekte der staatlich anerkannten Musikschulen beauftragt.

- Zu den Förderleitlinien und Anträgen des VdMK Brandenburg e.V.