Ministerium

Fachabteilungen

Service

Kulturfeste im Land Brandenburg e.V.

Neues Fenster: Bild - Kulturfeste - vergrößern © Kulturfeste

Adresse: Am Bassin 3
14467 Potsdam

Geschäftsführer
Christoph Wichtmann
Telefon (0331) 979 33 01/2
Fax (0331) 237 00 177

www.kulturfeste.de
info@kulturfeste.de

Mit einer gemeinsamen Jahresbroschüre aller Veranstalter, mit themenspezifischen Faltblättern und einer Internetpräsentation wirbt der Dachverband „Kulturfeste im Land Brandenburg“ für die Programme von über 60 Festivals und Veranstaltungsreihen im Land Brandenburg. Der Verband tritt auch selbst als Veranstalter auf.

An über 300 Spielstätten des Landes Brandenburg präsentieren Kulturfeste über 1.000 Konzerte, Opern, Tanz-, Puppen- und Sprechtheater, Filme sowie bildende Kunst und Literatur.

Der „Choriner Musiksommer“, die „Kammeroper Schloss Rheinsberg“, die Vielfalt der Veranstaltungen der Stiftung Schloss Neuhardenberg sowie die „Musikfestspiele Potsdam Sanssouci“ zählen zu den überregional populärsten Kulturfesten.

„UNIDRAM“ in Potsdam, „Das Haus“ in Altes Lager, der Brandenburger Klostersommer im Paulikloster und die Parkfestspiele in Schwedt präsentieren Theater. Das Puppentheaterfestival im Elbe-Elster-Land blickt auf eine lange Tradition zurück, während in der Fabrik Potsdam das zeitgenössische Tanztheater im Mittelpunkt steht.

Die Frankfurter „Musikfesttage an der Oder“ arbeiten eng mit polnischen Partnern zusammen. „Rohkunstbau“ oder das Festival in der Banzendorfer Kulturscheune bieten kulturelle Vielfalt mit Bildender Kunst, Kammermusik und Lesungen mit Stummfilmvorführungen und Dixieland.

© Kulturfeste Das Festival „Alter Musik Bernau“ und die „Uckermärkischen Musikwochen“ haben sich im Bereich der Alten Musik einen Namen gemacht. Speziell der Neuen Musik widmen sich die „Randspiele“ in Zepernick, die „intersonanzen“ in Potsdam und der „Cottbuser Musikherbst“. Beim Jazzfestival in Eberswalde ist ein breites Spektrum der Spielarten improvisierter Musik zu hören, in Großräschen und Potsdam prägt Orgelmusik die Konzertreihen.

Die Klosteranlagen in Lehnin, Heiligengrabe, Neuzelle, Zinna, Brandenburg, Jüterbog, Chorin und Prenzlau – jahrhundertelang Zentren der Kultur in Brandenburg – öffnen ihre Pforten für Theater und Ausstellungen. Das Filmfestival in Cottbus ist ein Schaufenster des osteuropäischen Films, in Eberswalde steht der direkte, unverbaute Kontakt zwischen Zuschauern und Filmemachern im Vordergrund.

Kontakt

Referat 32
Kulturhaushalt, Finanz- und Investitionsplanung, Künstlerhilfe

Referatsleiter:
Oliver Gamball
Telefon: 0331 / 866 49 20
oliver.gamball@mwfk.brandenburg.de