Ministerium

Fachabteilungen

Service

29.09.2017Lenné-Medaille für Klaus Töpfer

Neues Fenster: Bild - Ministerin Martina Münch - vergrößern ©MWFK

Kulturministerin Martina Münch hat heute in Potsdam der Lenné-Akademie für Gartenbau und Gartenkultur zu ihrem 20-jährigen Jubiläum gratuliert und die Auszeichnung des früheren Bundesumweltministers Prof. Klaus Töpfer mit der Lenné-Medaille durch die Akademie gewürdigt. „Die Lenné-Akademie hat – in der Tradition des preußischen Gartenkünstlers Peter Joseph Lenné – in den vergangenen 20 Jahren mit vielfältigen Aktionen und großem Engagement die wissenschaftliche, künstlerische und praktische Beschäftigung mit der Gartenkultur befördert. Dafür danke ich der Akademie sehr herzlich“, so Münch. „Mit der Auszeichnung von Klaus Töpfer mit der Lenné-Medaille wird ein Wegbereiter der deutschen und auch globalen Umweltpolitik gewürdigt. Er setzt sich in verschiedenen Funktionen und Ämtern seit Jahrzehnten für den Umweltschutz und den ressourcenschonenden Umgang mit der Natur ein und hat die Globalisierung und ihre ökologischen Folgen in das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit gerückt. Klaus Töpfer hat in Potsdam als Gründungs- und Exekutivdirektor das ‘Institute for Advanced Sustainability Studies‘ aufgebaut. Dieses Institut trägt gemeinsam mit unseren weiteren herausragenden Forschungseinrichtungen im Bereich Geo- und Klimaforschung dazu bei, dass Potsdam bei Fragen der globalen Zukunft heute ein Wissenschaftsstandort ersten Ranges ist.“

Die 1997 gegründete Lenné-Akademie ist ein Zusammenschluss von Freunden und Förderern des Gartenbaus und der Gartenkultur. Sie fördert in der Tradition des Gartenkünstlers Peter Joseph Lenné die wissenschaftliche, künstlerische und praktische Ausbildung der verschiedenen Sparten der gärtnerischen Berufe. Mit der Lenné-Medaille ehrt die Akademie Menschen, die sich besonders um Gärten und die Natur verdient gemacht haben. Peter Joseph Lenné (1789 – 1866) hat, unter anderem als Direktor der Preußischen Gärten, die Entwicklung von Landschaftsparks und öffentlichem Grün in Deutschland geprägt und dabei nicht nur ästhetische, sondern auch ökonomische, ökologische und soziale Aspekte berücksichtigt.

Weitere Informationen: www.lenne-akademie.de

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de