Ministerium

Fachabteilungen

Service

10.07.2017‘Theorie & Praxis‘

Wann: Dienstag, 11. Juli, 14.30 Uhr

Wo: Kulturministerium, 2. Etage, Dortustraße 36, 14467 Potsdam

Was: Kulturministerin Martina Münch eröffnet die Ausstellung ‘Theorie und Praxis‘ mit Malerei, Zeichnungen und Objekten des Künstlers Jan Beumelburg im Kulturministerium. Der 1965 geborene Künstler hat von 1984 bis 1990 ein Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Bildende Kunst Braunschweig absolviert. Seit 1994 lebt er als freischaffender Künstler in Brandenburg an der Havel. Neben zahlreichen Ausstellungen hat Jan Beumelburg auch mehrfach Kunstpreise und Stipendien erhalten, darunter ein Residenzstipendium für Schloss Wiepersdorf, ein Projektstipendium der Stiftung Tayrona für Kolumbien, ein Stipendium der AOK in Ahrenshoop sowie Arbeitsstipendien des Landes Brandenburg.

Zur Ausstellung werden Matti M. Matthes, Wulf Holtmann und Undine Damus-Holtmann einführende Worte sprechen, umrahmt wird die Vernissage mit Musik von Kaspar Dornfeld. Die Ausstellung ist bis zum 26. August 2017, montags bis freitags, von 07.00 bis 17.30 Uhr, im zweiten Stock des Kulturministeriums zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur zeigt regelmäßig Ausstellungen. Zuletzt waren die Ausstellungen ‘Kaum zu glauben!‘ mit Arbeiten von Karikaturisten aus ganz Deutschland, ‘Gottesgnaden‘ mit Malerei und Zeichnung von Bettina Hünicke, ‘Bruder Luther‘ des Kleinmachnower Malers, Grafikers und Cartoonisten Rainer Ehrt, ‘Komm doch mit‘ mit Malerei und Stahlplastiken der Borkwalder Künstlerin Heike Cybulski und ‘Ich und Kaminski – Die Bilder zum Film‘ von Manfred Gruber zu sehen.

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de