Ministerium

Fachabteilungen

Service

05.07.2017Kammeroper Schloss Rheinsberg mit Operngala

Neues Fenster: Bild - Kammeroper Schloss Rheinsberg - vergrößern ©Kammeroper Schloss Rheinsberg

Was:    Donnerstag, 06. Juli, 17.30 Uhr

Wo:      Schloss Rheinsberg, Schlosshof, 16831 Rheinsberg, Landkreis Ostprignitz-Ruppin

Was:    Kulturstaatssekretärin Ulrike Gutheil spricht ein Grußwort zur Eröffnung des 27. Internationalen Festivals junger Opernsänger der Kammeroper Schloss Rheinsberg und besucht im Anschluss die Operngala mit den Höhepunkten der Festivalsaison. Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt (Oder) unter der musikalischen Leitung von David Marlow spielt Stücke aus Opern und Operetten, unter anderem von Wolfgang Amadeus Mozart und Giuseppe Verdi. Bis zum 19. August 2017 werden im Rahmen des diesjährigen Festivalsommers mehr als 30 Veranstaltungen von 41 Sängerinnen und Sängern aus 17 Ländern in Rheinsberg geboten. Besonderer Höhepunkt wird in diesem Jahr die Weltpremiere der Oper ‘Tucholskys Spiegel‘ sein.

Die Gründung des Kunst- und Kulturvereins Rheinsberg im September 1990 war gleichzeitig die Geburtsstunde der Kammeroper Schloss Rheinsberg unter der Leitung des Komponisten Siegfried Matthus. Er war bis 2014 künstlerischer Leiter des Festivals. Im Jahr 2014 übernahm sein Sohn Frank Matthus die Leitung. Das Festival findet seit 1991 jährlich im Juli und August statt. Seither wurden mehr als 70 Opernproduktionen unter der Leitung von namhaften Dirigenten und Regisseuren aufgeführt, darunter Daniel Barenboim, Kurt Masur und Christian Thielemann. Bei dem internationalen Opernfestival haben junge Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit, unter Anleitung von Mentoren Opernpartien einzustudieren und aufzuführen. Im Jahr 2014 wurde die Kammeroper Rheinsberg mit der Musikakademie Rheinsberg in der Musikkultur Rheinsberg gGmbH zusammengeführt. Das Kulturministerium fördert die Musikkultur Rheinsberg in diesem Jahr mit rund 1,32 Millionen Euro.

PM als PDF

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de