Ministerium

Fachabteilungen

Service

15.05.2017‘Kaum zu glauben!‘

Wann: Dienstag, 16. Mai, 15.00 Uhr

Wo: Kulturministerium, 2. Etage, Dortustraße 36, 14467 Potsdam

Was: Kulturstaatssekretärin Ulrike Gutheil eröffnet die Ausstellung ‘Kaum zu glauben!‘ mit Arbeiten von Karikaturisten aus ganz Deutschland, die sich vor dem Hintergrund des 500. Reformationsjubiläums mit Fragen des Glaubens auseinandersetzen. Rund 50 Zeichnerinnen und Zeichner aus ganz Deutschland, darunter Axel Bierwolf, Barbara Henniger, Til Mette, Reiner Schwalme und Klaus Stuttmann, stellen sich mit ihren Arbeiten den Fragen, welchen Einfluss Glauben und Religion in unserem Alltag und in der Auseinandersetzung mit anderen Kulturen haben. Der Geschäftsführer der Cartoonlobby und Leiter des Cartoonmuseums Brandenburg, Andreas Nicolai, wird in die Ausstellung einführen.

Die Schau ist ein Projekt des Vereins Cartoonlobby. Der bundesweite Verband von Karikaturisten, Cartoonisten und satirischen Zeichnern, 2008 in Königs Wusterhausen gegründet, greift immer wieder aktuelle Themen aus Politik und Gesellschaft auf und präsentiert dazu aktuelle Ausstellungen. Die Cartoonlobby betreibt zudem das Cartoon-Museum in Luckau (Landkreis Dahme-Spreewald).

Die Ausstellung ist bis zum 30. Juni 2017, montags bis freitags, von 07.00 bis 17.30 Uhr, im zweiten Stock des Kulturministeriums zu sehen. Der Eintritt ist frei. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur zeigt regelmäßig Ausstellungen. Zuletzt waren die Ausstellungen ‘Gottesgnaden‘ mit Malerei und Zeichnung von Bettina Hünicke, ‘Bruder Luther‘ des Kleinmachnower Malers, Grafikers und Cartoonisten Rainer Ehrt, ‘Komm doch mit‘ mit Malerei und Stahlplastiken der Borkwalder Künstlerin Heike Cybulski und ‘Ich und Kaminski – Die Bilder zum Film‘ von Manfred Gruber zu sehen.

Weitere Informationen: www.cartoonlobby.de

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de