Ministerium

Fachabteilungen

Service

11.05.2017‘Augusta von Preußen. Die Königin zu Gast in Branitz‘

Neues Fenster: Bild - Schloss Branitz, Blauer Salon - vergrößern Schloss Branitz, Blauer Salon ©Ben Peters, Codiarts

Wann:  Samstag, 13. Mai, 15.00 Uhr

Wo:      Schloss Branitz, Robinienweg 5, 03042 Cottbus-Branitz

Was:    Kulturministerin Martina Münch spricht ein Grußwort zur Eröffnung der Ausstellung ‘Augusta von Preußen. Die Königin zu Gast in Branitz‘. Sie läuft vom 14. Mai bis 31. Oktober 2017 im Schloss Branitz, parallel und in Verbindung zur Ausstellung ‘Pückler. Babelsberg. Der grüne Fürst und die Kaiserin‘ im Schloss Babelsberg. Die Branitzer Ausstellung präsentiert Hintergründe, Verlauf und Nachklang des Besuches von Königin Augusta im Jahr 1864 – dabei geht es um Politik, Parkanlagen und Papageien. Die Ausstellung zeichnet das Bild einer ungewöhnlichen Monarchin und ihrer Beziehung zu Fürst Pückler. Die Ausstellung ist eine Kooperation zwischen den Stiftungen Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz.

Die korrespondierende Ausstellung ‘Pückler. Babelsberg. Der grüne Fürst und die Kaiserin‘ ist bis zum 15. Oktober im Schloss Babelsberg zu sehen. Sie bietet den Besucherinnen und Besuchern ungewöhnliche Ein- und Ausblicke in und auf die Gartenkünste von Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871). Die nach englischem Vorbild angelegten Landschaftsparks des Weltreisenden, Schriftstellers und Gartenkünstlers in Babelsberg, Branitz und Bad Muskau/Łęknica zählen zu den Höhepunkten europäischer Landschaftsgestaltung im 19. Jahrhundert und gehören teils zum UNESCO-Welterbe.

Weitere Informationen: www.pueckler-museum.de

PM als PDF

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de