Ministerium

Fachabteilungen

Service

08.05.2017Archive für künftige Herausforderungen gut gerüstet

Neues Fenster: Bild - Archiv - vergrößern ©Pixabay

Wissenschafts- und Kulturministerin Martina Münch würdigt anlässlich des heute beginnenden 20. Brandenburgischen Archivtages in Potsdam die Arbeit des Landesverbandes Brandenburg im Verband deutscher Archivarinnen und Archivare und der Archive im Land. „Der Landesverband und seine Mitglieder sind das Gedächtnis des Landes, der Regionen und der Kommunen. Ich freue mich, dass wir mit der Sicherung der Landesfachstelle für Archive und Öffentliche Bibliotheken, der Koordinierungsstelle Brandenburg.digital an der Fachhochschule Potsdam und der Eröffnung des neuen Landeshauptarchivs in Potsdam-Golm im vergangenen Jahr wichtige Weichen gestellt haben, um für kommende Herausforderungen, wie etwa im Bereich der weiteren Digitalisierung, gut gerüstet zu sein.“

Der diesjährige Archivtag unter dem Motto ‘Bauten für die Ewigkeit?! Perspektiven des Archivbaues‘ findet am 08. und 09. Mai statt. Dabei geht es unter anderem um technische Herausforderungen, Ausstattungsstandards und Finanzierungskonzepte beim Archivbau. Der Archivtag wird vom Landesverband Brandenburg im Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. (VdA) veranstaltet und richtet sich an alle in den Archiven des Landes haupt- und nebenamtlich beschäftigten Archivare und interessierte Gäste. Erwartet werden rund 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Brandenburg und mehreren Bundesländern.

Im vergangenen Jahr hat das Brandenburgische Landeshauptarchiv als nachgeordnete Einrichtung des Wissenschafts- und Kulturministeriums seinen neuen Standort im Wissenschaftspark Potsdam-Golm bezogen. Aus einem ehemaligen Fabrikationsgebäude entstand durch gezielte Umbaumaßnahmen ein modernes Archiv-, Werkstatt- und Bürogebäude. Dem Archiv steht in dem neu bezogenen Gebäude eine Fläche von mehr als 16.600 Quadratmetern zur Verfügung. Das Land stellt dem Archiv in diesem Jahr rund 8 Millionen Euro für seine Arbeit zur Verfügung.

PM als pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de