Ministerium

Fachabteilungen

Service

04.05.2017Rund 15.000 Euro für Kulturintegrationsprojekt in Frankfurt

Neues Fenster: Bild - Słubfurt e.V. - vergrößern ©Słubfurt e.V.

Wann:  Freitag, 05. Mai, 16.15 Uhr

Wo:      Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11A, 15230 Frankfurt (Oder)

Was:    Kulturministerin Martina Münch übergibt dem Verein Słubfurt einen Förderbescheid in Höhe von 15.000 Euro für das Projekt ‘Kulturlabor Brückenplatz / Plac Mostowy‘ und informiert sich über die Integrationsarbeit des Vereins. Das Projekt wird vom Kulturministerium im Rahmen des Kultur-Förderprogramms zur Integration von Flüchtlingen gefördert.

Mit dem Projekt ‘Kulturlabor Brückenplatz / Plac Mostowy‘ will der Verein den im vergangenen Jahr entstandenen kreativen und kulturellen Integrationsprozess mit vielen Akteuren aus der Zivilgesellschaft weiter vertiefen. Das Kulturlabor ist ein Stadt-Raum, der gemeinsam von Frankfurtern, Słubicern und vielen Neubürgern aus Kamerun, Somalia, Eritrea, Syrien, Pakistan und Afghanistan gestaltet und belebt wird. Zu den einzelnen Aktionen im Rahmen des Projekts gehören ein Café, Gartengestaltung, Sportangebote sowie Malerei- und Graffiti-Aktionen.

Das Projekt des Vereins Słubfurt ist eines von insgesamt 36 Flüchtlingsprojekten, die das Land in diesem Jahr unterstützt. Mit dem im vergangenen Jahr gestarteten Förderprogramm soll den Geflüchteten die Teilhabe an Kulturaktivitäten in der Region erleichtert und der kulturelle Austausch mit den Brandenburgern intensiviert werden. Das Kulturministerium stellt dafür in diesem Jahr 200.000 Euro bereit, das ‘Bündnis für Brandenburg‘ unterstützt das Programm mit 100.000 Euro.

Weitere Informationen: www.slubfurt.net

PM als PDF

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de