Ministerium

Fachabteilungen

Service

07.04.2017Neue künstlerische Impulse für das Hans Otto Theater

Neues Fenster: Bild - Hans Otto Theater  - vergrößern ©Dieter Leistner

Kulturministerin Martina Münch begrüßt die Entscheidung der Findungskommission für Bettina Jahnke als neue Intendantin des Hans Otto Theaters in Potsdam. „Bettina Jahnke  verfügt nicht nur über profunde und vielfältige Erfahrungen auf und hinter der Bühne, sie kennt von früheren Engagements auch die brandenburgischen Bühnen. Ihr ist es zudem gelungen, das Rheinische Landestheater Neuss als regionale Bühne mit ungewöhnlichen Ideen und oft gefeierten Aufführungen zu überregionaler Ausstrahlung und Anerkennung zu führen – wertvolle Erfahrungen für ihre Arbeit in Potsdam. Ich bin davon überzeugt, dass Bettina Jahnke dem Hans Otto Theater neue künstlerische Impulse geben wird und dass wir uns schon auf spannende Inszenierungen freuen dürfen.“

Bettina Jahnke wird ab dem Sommer 2018 das Hans Otto Theater in der Schiffbauergasse in Potsdam leiten. Darauf verständigte sich gestern eine elfköpfige Findungskommission unter Vorsitz von Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs. Jahnke tritt die Nachfolge von Tobias Wellemeyer an, der die Bühne in der Schiffbauergasse seit 2009 leitet.

Die 1963 in Wismar geborene Bettina Jahnke studierte in Leipzig Theaterwissenschaften und brachte am ehemaligen ‘Poetischen Theater‘ der Universität Leipzig ihre ersten Inszenierungen heraus. Im Jahr 1994 begann sie als Regieassistentin und Regisseurin am Staatstheater Cottbus. Zwischen 1998 und 2007 arbeitete sie als freie Regisseurin an verschiedenen Theatern in Deutschland und der Schweiz. Im Jahr 2003 führte sie auch am Hans Otto Theater in Potsdam Regie. Zudem war sie in Magdeburg, Leipzig, Rostock, Esslingen, Bern und Cottbus tätig. Seit 2008 ist Bettina Jahnke Intendantin des Rheinischen Landestheaters Neuss.

PM als PDF

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de