Ministerium

Fachabteilungen

Service

31.03.2017Brandenburger Wortkünstler feiert 100. Geburtstag

Neues Fenster: Bild - Sandmann - vergrößern ©Pixabay

Kulturministerin Martina Münch würdigt den Kinderbuchautor und Sandmännchen-Dichter Walter Krumbach anlässlich der morgen stattfindenden Festveranstaltung zu Ehren seines 100. Geburtstages in Groß Schönebeck (Landkreis Barnim). „Walter Krumbach hat als Brandenburger Wortkünstler Geschichten und Geschichte geschrieben, insbesondere Fernsehgeschichte. Er erdachte für das Fernsehen mehr als 200 Geschichten mit Herrn Fuchs und Frau Elster. Mit seinem Text zum Sandmännchen-Lied und seinen Gute-Nacht-Geschichten für das ehemalige DDR-Fernsehen hat Walter Krumbach von 1959 an und bis heute die Kindheit von Generationen von Fernsehzuschauern begleitet. Das Sandmännchen ist auch dank Walter Krumbach unsterblich“, so Münch. „Ich danke dem Bürgerverein Groß Schönebeck, dass er die Erinnerung an den Kinderbuchautor und Sandmännchen-Dichter wachhält und sein Erbe bewahrt. Mit seinem ehrenamtlichen Engagement leistet er einen wichtigen Beitrag zur Stärkung regionaler Identität.“

Der Bürgerverein Groß Schönebeck/Schorfheide und die Gemeinde Schorfheide veranstalten am Samstag, den 01. April, ab 14.00 Uhr, in der Immanuelkirche in Groß Schönebeck ein Festprogramm zum 100. Geburtstag von Walter Krumbach mit Musik, Aufführungen und Vorträgen. Das Kulturministerium hat im Rahmen seines Flüchtlingsförderprogramms im vergangenen Jahr ein Integrationsprojekt des Bürgervereins Groß Schönebeck, in dem Jugendliche mit Migrationshintergrund und Einheimische zusammen ein großflächiges Wandbild zu Krumbachs Waldgeschichten geschaffen haben, mit 6.665 Euro gefördert.

Der 1917 in Alt-Grimnitz geborene und 1985 in Groß Schönebeck gestorbene Walter Krumbach war ein deutscher Autor von Kinderbüchern, Kinderliedern, Puppenspielen und Comics. Sein Lebenswerk umfasst rund 100 Puppenspiele und mehr als 75 Kinderbücher. Aus seiner Feder stammen neben dem Text des seit 1959 täglich im deutschen Fernsehen ausgestrahlten Titelliedes der Sendung „Unser Sandmännchen“ unter anderem auch mehr als 200 Episoden „Herr Fuchs und Frau Elster“. In Groß Schönebeck erinnern eine Gedenktafel an seinem Wohnhaus, ein Wandbild und ein Straßenname an Walter Krumbach.

PM als PDF

Auswahl

Jahr
Rubrik


Zum Pressesprecher

Pressesprecher:
Stephan Breiding
Tel.: 0331 / 866 4566
Mobil: 0171 / 837 559 2
stephan.breiding@mwfk.brandenburg.de