Ministerium

Fachabteilungen

Service

Landeslehrpreis 2017

Ausschreibung des Landeslehrpreises 2017

Unter dem diesjährigen Motto „Gesellschaftliche Verantwortung vermitteln“ wird die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur zum fünften Mal den Landeslehrpreis für exzellente Hochschullehre in Brandenburg vergeben. Die Ministerin möchte das besondere Engagement von Lehrenden würdigen, deren didaktische Methodik sich neben der fachspezifischen Wissensvermittlung auch durch die Sensibilisierung und Befähigung zum gesellschaftlich relevanten Diskurs auszeichnet. Angesprochen sind Lehrende der brandenburgischen Hochschulen, die Studierende zum kritischen Umgang mit und der Reflexion von wissenschaftlichen Erkenntnissen befähigen und auf diese Weise fachliche Inhalte mit Aspekten gesellschaftlicher Verantwortung verknüpfen.

Für zwei Lehrpreise können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bewerben, für einen dritten Preis haben ausschließlich Studierende der brandenburgischen Hochschulen ein Vorschlagsrecht. Vorgeschlagen werden können Lehrende an Brandenburger Hochschulen, deren Lehre sich durch die Einbindung gesellschaftsrelevanter Diskurse in besonderer Weise für die Studierenden auszeichnet. Der Vorschlag ist inhaltlich zu begründen und durch mindestens zehn Studierende zu unterstützen.

Die Entscheidung zur Vergabe der Preise trifft eine Jury, die Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro werden ohne Zweckbindung vergeben.

Um die Entscheidungsfindung zu erleichtern und die Vergleichbarkeit der Bewerbungen zu erhöhen, sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in ihrer Selbstbewerbung gebeten,

- das eigene Verständnis von Vermittlung gesellschaftlicher Verantwortung in der Lehre

- das Selbstverständnis als Lehrende bzw. als Lehrender

- das Lehrkonzept sowie

- die didaktische Methodik

darzustellen.

Der Bewerbung muss ein „Letter of Support“ von Studierenden beigelegt werden aus dem hervorgeht, durch welche Vermittlungsformen die Integration des fachlichen Kontext in einen gesellschaftlichen Diskurs umgesetzt wird.

Die Bewerbungen bzw. Vorschläge erfolgen ausschließlich per E-Mail und unter Nutzung der elektronischen Formulare (siehe oben rechts).

 Die ausgefüllten Formulare sind bis zum

30. April 2017

an landeslehrpreis@mwfk.brandenburg.de zu senden. Es können nur fristgerecht eingegangene und vollständig ausgefüllte Bewerbungs- und Vorschlagsformulare berücksichtigt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Jury, bestehend aus Lehrpreisträgerinnen und Lehrpreisträgern, ehemaligen Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten für Studium und Lehre, Vertreterinnen und Vertretern des MWFK, dem Netzwerk „Studienqualität Brandenburg“ sowie Studierenden tagt erstmals Mitte Mai 2017 und trifft eine Vorauswahl. Diese Kandidatinnen und Kandidaten werden voraussichtlich in der 22. Kalenderwoche eingeladen, um der Jury in einem kurzen Vortrag ihre Ansätze und Konzepte vorzustellen.

Im Falle von Rückfragen wenden Sie sich per E-Mail an die oben genannte Adresse.

 

Formulare - Ausschreibung Landeslehrpreis 2017

Formular für Lehrende

Formular für Studierende



Kontakt - Referat 25

Referat 25
Hochschulen, Einstein Forum, Moses Mendelssohn Zentrum, Familienfreundliche Hochschule, Lehrerbildung, wissenschaftliche Weiterbildung

Referatsleiterin:
Dr. Nicole Münnich
Telefon: 0331 / 866 48 20
nicole.muennich@mwfk.brandenburg.de