Kulturprojekte sollen Integration unterstützen

Das Land Brandenburg setzt bei der Integration auf Kultur. Das 2016 gestartete Kultur-Förderprogramm zur Integration von Flüchtlingen wird nach 2017 auch in diesem Jahr fortgeführt. Für Projekte, mit denen Geflüchteten die Teilhabe an Kulturaktivitäten erleichtert und der kulturelle Austausch zwischen Flüchtlingen und Brandenburgern intensiviert wird, werden bereits zum dritten Mal in Folge über das Kulturministerium 200.000 Euro und über das „Bündnis für Brandenburg“ 100.000 Euro zur Verfügung gestellt.

In diesem Jahr werden 31 Integrationsprojekte über Landesmittel gefördert, darunter auch 14 Nachfolgeprojekte aus den Vorjahren. In 2016 wurden landesweit 42 und in 2017 insgesamt 36 Projekte im Rahmen des Kultur-Förderprogramms zur Integration von Flüchtlingen unterstützt.

Anlagen zum Förder-Programm 2018

- Projektliste

- Fördergrundsätze

- Verbindliche Hinweise zur Antragstellung

aktuelle Pressemitteilungen

- PM 447 (Dezember 2017)

Kontakt - Kulturprojektförderung

Referat 31
Grundsatzangelegenheiten der Kultur

Sascha Garbe
Telefon: 0331 / 866 4924
integrationundpartizipation@mwfk.brandenburg.de


Kulturministerin Münch besucht Cottbuser Kultur-Projekt „Mosaiko“ zur Integration von Flüchtlingen

Details