Ministerium

Fachabteilungen

Service

Medien / medije

Neues Fenster: Bild - Medien - vergrößern Im rbb-Studio Cottbus/Chóśebuz werden sorbische/wendische Sendungen produziert. ©RBB

Es gibt ein thematisch breit gefächertes sorbisches/wendisches Medienangebot in niedersorbischer und zum Teil auch deutscher Sprache. Es reicht von Printmedien über Hörfunk und Fernsehen bis zu Online-Angeboten. Hinzu kommen obersorbische Medienangebote, die im Freistaat Sachsen produziert werden.

Montags bis freitags sendet der öffentlich-rechtliche Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) von 12 Uhr bis 13 Uhr ein einstündiges Hörfunk-Programm in niedersorbischer Sprache, sonntags ab 12:30 Uhr ein eineinhalbstündiges. Zusätzlich werden Sendungen des MDR in obersorbischer Sprache übernommen. Zu empfangen ist das Programm in der Lausitz über die UKW- Frequenzen 93,4 MHz (Inforadio),  100,4 MHz (MDR 1) und 94,55 MHz (im Cottbuser Kabel). Die Sendungen sind auch im Internet abrufbar.

Monatlich gibt es im Programm des rbb zudem das halbstündige Fernseh-Magazin "Łužyca" (Lausitz) in niedersorbischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Die Sendungen sind auch über das Internet abrufbar.

Wöchentlich erscheint die Zeitung "Nowy Casnik" (Neue Zeitung) mit Beiträgen in niedersorbischer und z.T. deutscher Sprache. Monatlich liegt ihr die deutsche Ausgabe der obersorbischen Zeitung "Serbske Nowiny" bei, sowie einmal im Quartal das Mitteilungsblatt der Domowina "Naša Domowina" in sorbischer/wendischer Sprache.

Das WITAJ-Sprachzentrum gibt quartalsweise  das zweisprachige Kita-Heft "Lutki" für Kinder, Eltern und Erzieherinnen heraus. Die Ausgaben können Sie  auch als pdf-Dateien herunterladen. Zudem erscheinen jährlich elf Ausgaben der Kinderzeitschrift "Płomje" in niedersorbischer Sprache. Die pädagogische Fachzeitschrift "Serbska šula" mit ober- und niedersorbischen Beiträgen erscheint quartalsweise.

Monatlich erscheint die Kulturzeitschrift "Rozhlad" mit Beiträgen in ober- und niedersorbischer Sprache. Ausgewählte Beiträge sind auch im Internet abrufbar.

Das Sorbische Institut gibt halbjährlich die wissenschaftliche Zeitschrift "Lětopis" heraus. Zusätzlich erscheint alle zwei Jahre ein monothematisches Sonderheft. Die Beiträge sind in verschiedenen Sprachen abgefasst.

 

Belletristik, Sach- und Fachliteratur zu Sorben/Wenden in niedersorbischer, obersorbischer und deutscher Sprache gibt der Domowina-Verlag heraus.

Kontakt / kontakt

Der Sorben-/Wendenrat berät den Landtag ©M. Nowak

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur
Ministarstwo za wědomnosć, slěźenje a kulturu

Dortustr. 36
14467 Potsdam

Referent/referent:
Měto Nowak
Tel./tel.: 0331/866-4803
meto.nowak@mwfk.brandenburg.de

Verbesserungsvorschläge, Korrekturen und andere Hinweise senden Sie bitte an Herrn Nowak.