Ministerium

Fachabteilungen

Service

Hans Otto Theater Potsdam

Neues Fenster: Bild - Hans Otto Theater  - vergrößern ©Dieter Leistner

Adresse: Schiffbauergasse 11
14467 Potsdam

Intendant
Tobias Wellemeyer

Geschäftsführender Direktor
Volkmar Raback
Telefon (0331) 98 11 0
Fax (0031) 98 11 180
www.hansottotheater.de
kasse@hansottotheater.de
info@hansottotheater.de

Das Hans Otto Theater Potsdam zeigt als modernes Repertoiretheater Bühnenstücke aller Genres von der Antike über Renaissance und Barock bis ©Dieter Leistnerzur klassischen Moderne und zeitgenössischer internationaler Dramatik, ergänzt durch musikalische Aufführungen, Lesungen und Gastspiele. Die künstlerischen Geschicke des Theaters leitet seit der Spielzeit 2009/2010 Tobias Wellemeyer als Intendant. Ein leistungsstarkes Künstlerensemble und prägnante Regiehandschriften prägen die Ausstrahlung des Hauses. Beide Spielstätten, das moderne Neue Theater am Tiefen See und die historische Reithalle an der Berliner Straße, offerieren einen regelmäßigen Abendspielplan. Besonderes Augenmerk gilt einer vielfarbigen und fachlich fundierten Arbeit für junge Zuschauer. Im Veranstaltungsformat „nachtboulevard“ in der Reithalle laufen Lange Nächte mit Kunst und Party, Neuer Dramatik und Literatur, Performance und Diskurs, Musik und Film. Eigene Produktionen bietet das Hans Otto Theater auch im Schlosstheater im Neuen Palais von Sanssouci an.

Mit dem neuen Haus des Hans Otto Theaters auf dem prominenten Kultur- und Gewerbestandort Schiffbauergasse hat sich die Landeshauptstadt Potsdam einen attraktiven Treffpunkt geschaffen: ein geschmackvoll ausgestattetes Haus von außerordentlicher architektonischer Persönlichkeit und Ausstrahlung. Besonders reizvoll ist die einzigartige Lage des Theaters direkt am Ufer des Tiefen Sees.

Im September 2006 unter großer öffentlicher Beachtung eröffnet, wurde das Theaterhaus umgehend zu einem Wahrzeichen Potsdams. © Dieter LeistnerDer Entwurf der Kölner Pritzker-Preisträgers Gottfried Böhm öffnet sich mit der dreifach gestaffelten muschelförmigen Überdachung seines Glasfoyers zum Wasser. Harmonisch in den Bau integriert wurden ein historischer Gasometer und der Turm einer Zichorienmühle aus dem 19. Jahrhundert. Sie beherbergt heute das italienische Spezialitätenrestaurant „Il Teatro“.

Kontakt - Referat 34

Referat 34
Darstellende Kunst und Musik

Referatsleiterin
Cerstin Gerecht
Telefon: 0331 / 866 4960
cerstin.gerecht@mwfk.brandenburg.de