Staatstheater Cottbus

Neues Fenster: Bild - Staatstheater Cottbus - vergrößern ©Marlies Kross

Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus
Adresse: Lausitzer Straße 33
03046 Cottbus

Intendant des Staatstheaters und Vorsitzender des Stiftungsvorstandes
Martin Schüler
Telefon (0355) 782 40
Fax (0355) 782 41 91

www.staatstheater-cottbus.de
service@staatstheater-cottbus.de

Auf Initiative seiner Bürger entstand am Schillerplatz in Cottbus der einzigartige Theaterbau des Berliner Architekten Bernhard Sehring. ©Marlies Kross Eröffnet wurde das Haus am 1. Oktober 1908 mit Lessings „Minna von Barnhelm“. Im Verlaufe der Geschichte arbeiteten hier zahlreiche renommierte Künstler. 1992 erfolgte die Ernennung zum Staatstheater und seit Juli 2004 ist das Staatstheater Cottbus – neben dem Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus – Teil der Brandenburgischen Kulturstiftung Cottbus.

Das Mehrspartentheater bietet in drei Spielstätten attraktive und interessante Vorstellungen in den Sparten Oper, Schauspiel, Ballett und Philharmonisches Orchester.

©Marlies Kross Ausgehend von der Veränderung der politischen Geographie ist Cottbus nicht mehr eine Stadt am Rande, sondern im Zentrum Europas. Diesen Prozess will das Theater begleiten, kommunizieren und aktiv mitgestalten.

Kontakt - Referat 34

Referat 34
Darstellende Kunst und Musik

Referatsleiterin
Cerstin Gerecht
Telefon: 0331 / 866 4960
cerstin.gerecht@mwfk.brandenburg.de