Ministerium

Fachabteilungen

Service

Technische Hochschule Brandenburg (THB)

Neues Fenster: Bild - Technische Hochschule Brandenburg (THB)  - vergrößern ©Stefan Parsch

Technische Hochschule Brandenburg (THB)
Postfach 2132
14737 Brandenburg an der Havel
Besucheradresse:
Magdeburger Straße 50
14770 Brandenburg an der Havel

 

Präsidentin
Prof. Dr.-Ing. Burghilde Wieneke-Toutaoui 
Telefon (03381) 355 101
Fax (03381) 355 199
www.th-brandenburg.de
info@th-brandenburg.de

Studium an der Technischen Hochschule Brandenburg
Die THB bildet ihre derzeit etwa 3.000 Studierenden in den drei Fachbereichen Technik, Wirtschaft sowie Informatik und Medien praxisnah für vielfältige anspruchsvolle Berufe aus. Die anwendungsorientierte Forschung führt zu einem regen Technologietransfer vor allem in die Unternehmen der Region. Die Fachhochschule entwickelt und betreibt kooperative Studiengänge gemeinsam mit Unternehmen im Sinne von Forschung mit und für Unternehmen. Es werden mehrere berufsbegleitende Studiengänge angeboten.

Kooperation mit ausländischen Hochschulen
Mit zahlreichen ausländischen Hochschulen besteht ein intensiver Austausch von Studierenden und Dozenten. Inzwischen werden alle Studiengänge mit Bachelor- und Masterabschlüssen angeboten, mit Ausnahme eines Fernstudiengangs.

Verschiedene Fachbereiche ©Stefan Parsch
Der Fachbereich Technik setzt auf ein modernes, modular gestaltetes Ingenieurstudium mit gemeinsamem Grundstudium für alle Bachelor-Studiengänge: IT-Elektronik, Mechatronik und  Automatisierung, Maschinenbau sowie Mikrosystemtechnik und Optische Technologien. Masterstudiengänge sind in Vorbereitung. Das Forschungsprofil dieses Fachbereichs wird in den nächsten Jahren besonders hinsichtlich nachhaltiger Verkehrs- und Energietechnologien entwickelt. Der Fachbereich Wirtschaft vermittelt das grundlegende Know-how, um Probleme der betrieblichen Praxis zu analysieren, Prozesse zu gestalten und den wirtschaftlichen Erfolg der Unternehmen abzusichern. Das Studium der Betriebswirtschaftslehre wird als Bachelor-Studiengang (Allgemeines Management), als Master-Studiengang (Internationales Management) und als Fernstudiengang (mit dem Abschluss Diplom) angeboten. Die Wirtschaftsinformatik schafft bei den Studierenden die Basis, um ein betriebliches Informationswesen zu konzipieren und aufzubauen und wird ebenfalls als Bachelor- und als Master-Studiengang(Information Process Management) angeboten. Im Master-Aufbaustudiengang Technologie- und Innovationsmanagement erwerben Ingenieure und Naturwissenschaftler Management-Kenntnisse. Im Master-Studiengang Security Management wird nicht allein die Sicherheit der Informationstechnologie (IT) vermittelt, sondern eine umfassende Unternehmenssicherheit. Das Forschungsprofil des Fachbereichs wird in den nächsten Jahren besonders auf das Fachthema (Unternehmens-)Sicherheit hin entwickelt.
Kern des Fachbereichs Informatik und Medien ist der Studiengang Informatik mit den Studienrichtungen Intelligente Systeme, Digitale Medien und Network Computing. Um diesen Kern haben sich weitere attraktive Angebote entwickelt: Mit dem Online-Studiengang Medieninformatik werden Zielgruppen erreicht, die ohne dieses Angebot vermutlich nicht (mehr) studieren würden. Im Studiengang Applied Computer Science wird die Internationalisierung durch ein obligatorisches Praxissemester im Ausland gefördert.

© Stefan ParschEnge Kooperation zwischen Praxis und Theorie

In der Medizininformatik finden Forschung und Lehre in enger Kooperation mit der Städtischen Klinikum Brandenburg GmbH unter Einsatz moderner Informationstechnologien statt. Seit Herbst 2010 gibt es als neues Angebot den Master-Studiengang Digitale Medien. Auf dem Gebiet Gesundheit/Medizininformatik/Telemedizin wird sich der Fachbereich in den nächsten Jahren in der Forschung profilieren.

Kontakt - Referat 25

Referat 25
Hochschulen, Einstein Forum, Moses Mendelssohn Zentrum, Familienfreundliche Hochschule, Lehrerbildung, wissenschaftliche Weiterbildung

Referatsleiterin:
Dr. Nicole Münnich
Telefon: 0331 / 866 48 20
nicole.muennich@mwfk.brandenburg.de